Die Bewerbungsmappe


Hierbei stellt das eigentliche Aussehen der Bewerbungsmappe ein Hauptauswahlkriterium für zukünftige Arbeitgeber dar. Neben diesem Aspekt wird zusätzlich auf die Form sowie den Inhalt geachtet. Wer beispielsweise Exemplare mit abgeknickten Ecken einsendet, wird in vielen Fällen bereits vor dem eigentlichen Durchlesen der Mappe ausgeschlossen.

Einige Unternehmen verlangen zudem einen ausreichend frankierten Umschlag. Dieser sollte in jedem Fall mit einer integrierten Pappverstärkung genutzt werden. Auf diese Weise kann garantiert werden, dass die gesamten Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg nicht geknickt werden oder auf sonstige Art und Weise Beschädigungen davontragen.

Da in manchen Unternehmen der Kuvert zusätzlich an die Unterlagen geheftet wird und aufgrund dessen durch mehrere Hände gerät, kann ein verstärkter Umschlag positiv erscheinen. Bei den Unterlagen ist die Vollständigkeit das oberste Gebot. Unvollständige Bewerbungsmappen hinterlassen einen negativen Eindruck und führen in den meisten Fällen zu einer direkten Ablehnung des Bewerbers. Eine professionelle Mappe setzt sich aus einem Bewerbungsanschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf, einem ansprechenden Bewerbungsfoto sowie den letzten Zeugnissen zusammen.

In einem ausführlichen Anschreiben sollte deutlich werden, warum gerade das gewählte Unternehmen sowie die gesuchte Stelle bevorzugt wird. Hierbei erhält der Bewerber die Möglichkeit, seine rhetorischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Es sollte allerdings auf eine formelle Schreibweise geachtet werden.


Der tabellarische Lebenslauf darf keinerlei Lücken aufweisen und sollte die Berufe der beiden Elternteile beinhalten. Bei den Zeugnissen müssen lediglich die letzten zwei Ausführungen zugesendet werden. Wer beispielsweise die allgemeine Hochschulreife erlangt hat, muss ausschließlich das letzte erhaltene Zeugnis einreichen. Dies gilt ebenso für Akademiker. Zusätzlich können Zertifikate, Nachweise oder Qualifikations- sowie Praktikumnachweise beilegt werden, wenn diese vorhanden sind. Der allgemeine Zustand aller Blätter sollte tadellos sein.

Nachdem alle wichtigen Unterlagen erstellt wurden, empfiehlt es sich, selbige nochmals auf Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler hin zu überprüfen. Die Wirkungskraft eines Bewerbungsfotos darf nicht unterschätzt werden. Aus diesem Grund sollte ein solches Foto in jedem Fall qualitativ hochwertig erscheinen. Hierbei kann es sich durchaus lohnen, einen guten Fotografen aufzusuchen und auf die kostengünstige Variante in einem Automaten zu verzichten. Bei der späteren Vorstellung muss man selbstsicher auftreten und seinen Bewerbungsgrund sympathisch darstellen. Es empfiehlt sich, vorab drei positive und drei negative Eigenschaften zu erfassen, da diese oftmals innerhalb eines Bewerbungsgespräches erfragt werden.

Heimarbeit | Nebenbeschäftigung

Erfahren Sie mehr zu Nebenbeschäftigung | Heimarbeit ... Nebenjob von Zuhause aus

Hier Wichtige Infos für Sie

Unsere Themen
Arbeitslosengeld
Arbeitslosengeld _2 Rechner
Erfahren Sie mehr...
Arbeitsagenturen
Arge
JobCenter
Hartz IV
Zuschuss
Arbeitsvermittlung Arbeitsagentur
Minijob
Antragstellung Alg
Alg Berechnung
Wohngeld
Bewerbung auf Stellenanzeigen
Job durch Umschulung
Schuldenberatung
Arbeitslos
Arbeitsvermittlung
Arbeitslosen-
versicherung
Einkommens -
anrechnung
Folgeantrag
Kündigung
Urlaub
Schwarzarbeit
Selbständigkeit
Zeitarbeit
Zeitvertrag
Widerspruch

Bewerbungs- Schreiben

Wie soll man sich Bewerben. Dazu finden Sie unter der Rubrik kostenlose Bewerbungsmuster. Tipps für Ihre Bewerbung, was kommt in eine Bewerbungsmappe ? Wussten Sie, dass in großen Unternehmen Personen eingestellt werden, die nur dazu da sind, Bewerbungen auszusortieren? Vermeiden Sie dass Ihre Bewerbungsmappe zu den aussortierten Unterlagen gehört ... Muster Bewerbung

Bildungspaket

Wenn Sie Empfänger von SGB II (Arbeitslosengeld 2, auch "Hartz IV" genannt), im Bezug von Wohngeld, Kinderzuschlag oder Sozialhilfe stehen, können Sie das Bildungspaket in Anspruch nehmen.
© 2004 - 2019 by Infodienstnet ®
impressum  |  agb  |  datenschutz

Ladezeit der Seite: 0.009538 Sekunden.


Startseite